Themenüberblick

Foda-Elf hat es geschafft

Sturm Graz hat sich am Mittwochabend nach 1998 und 1999 zum dritten Mal den österreichischen Meistertitel gesichert. Die Grazer bewiesen erneut Nervenstärke, bezwangen daheim Innsbruck in einer spannenden Partie mit 2:1 und holten den Titel damit aus eigener Kraft. Hölzl und Muratovic erzielten die entscheidenden Tore für die Grazer. Sturm hätte allerdings auch ein Remis genügt, da sich die Wiener Austria daheim Salzburg geschlagen geben musste. „Ich bin stolz auf die Spieler. Was sie in den letzten Wochen abgeliefert haben, war einmalig“, war Sturm-Coach Foda begeistert.

Lesen Sie mehr …