Themenüberblick

Kritik an Abstellungsverweigerern

Wer ist schuld an der fehlenden Freigabe von zahlreichen U20-Spielern für die kommende Weltmeisterschaft in Kolumbien? Für Ex-Teamchef Herbert Prohaska eindeutig die Clubs. Der 55-Jährige ging Donnerstag mit einigen Vereinen hart ins Gericht. Vor allem die Politik von Red Bull Salzburg in Sachen U20-WM war Zielscheibe von harter Kritik. Prohaska bezeichnete die verweigerte Freigabe von Martin Hinteregger und Georg Teigl als „Witz“. Denn Salzburg „werden sie nicht abgehen“.

Lesen Sie mehr …