Themenüberblick

Neuzugang als Matchwinner

Der LASK hat am Freitag ein kampfbetontes Spitzenspiel der 22. Runde der Ersten Liga gegen Altach mit 3:2 (1:1) gewonnen. Die Linzer siegten vor allem dank der beiden neuen Brasilianer Rafinha und Silvio junior, die vor 3.900 Zuschauern mit ihrer Schnelligkeit und Torgefahr den Unterschied ausmachten.

Die Linzer liegen nach dem gelungenen Frühjahrsauftakt weiter sechs Punkte hinter dem neuen Tabellenführer WAC/St. Andrä, der den bisherigen Spitzenreiter Altach als Nummer eins ablöste.

Rafinha schlägt in Linz ein

Die Führung der Linzer resultierte aus einem schweren Fehler von Altach-Goalie Martin Kobras. Der Schlussmann ließ sich von Hannes Aigner den Ball abluchsen - Rafinha hatte keine Mühe, auf 1:0 zu stellen (21.). Altach glich durch einen Kopfball von Innenverteidiger Christoph Schösswendter vor der Pause aus (37.).

Patrick Scherrer (Altach) und Rafael Vinicius Carvalho Longuine (LASK)

GEPA/Josef Bollwein

Mit Rafinha landete der LASK scheinbar einen Glücksgriff

Nach der Pause lieferten sich die Teams einen offenen Schlagabtausch. Rafinha brachte den LASK mit einem Gustostückerl in die Erfolgsspur, nach Querpass von Florian Hart zeigte der 21-Jährige seine Klasse und schoss zum 2:1 ein (70.). Kevin Wimmer führte wenig später mit dem 3:1 (73.) die Vorentscheidung herbei, allerdings war Vorbereiter Harald Unverdorben aus abseitsverdächtiger Position gestartet. Ein Elfmeter-Tor von Tomi zum 2:3 (82.) war für die Vorarlberger im Finish zu wenig.

Erste Liga, 22. Runde

Freitag:

LASK - Altach 3:2 (1:1)

Linzer Gugl, 3.900 Zuschauer, SR Einwaller

Torfolge:
1:0 Rafinha (21.)
1:1 Schösswendter (37.)
2:1 Rafinha (69.)
3:1 Wimmer (73.)
3:2 Tomi (83./Elfer)

LASK: Mandl - Hart, Aufhauser, K. Wimmer, Schröger - Silvio jun., Cardozo, Hamdemir, Kaufmann (86. Kogler) - Rafinha (90. Templ), Aigner (66. Unverdorben)

Altach: Kobras - Lienhart, Schösswendter, Sereining, Erbek - Vorisek, Netzer - Schöpf, Hörmann (74. Tomi), Scherrer - Sadovic (68. Ademi)

Gelbe Karten: Aufhauser bzw. Netzer, Hörmann, Tomi

Die Besten: Rafinha, Silvio jun. bzw. Scherrer, Vorisek

Links: