Themenüberblick

Ende der Sturm-Ära Foda im Juni

Meistermacher Franco Foda wird Sturm Graz mit Saisonende verlassen. Das gab der sportlich in die Krise geratene Titelverteidiger am Montag im Rahmen einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz bekannt. Der aktuelle Ried-Coach Paul Gludovatz wurde gleichzeitig als neuer Sportdirektor bzw. „sportlicher Geschäftsführer“ ab Sommer präsentiert. Fodas Nachfolger als Trainer steht nicht fest.

Der momentane Tabellensechste Sturm ist also auf der Suche nach einem sportlichen Geschäftsführer im Rahmen erneuerter Strukturen endlich fündig geworden. Gludovatz wird diese Rolle nach Saisonende übernehmen. Wann genau der 65-jährige Burgenländer seinen neuen Job in Graz antreten wird, muss er erst mit der SV Ried abklären.

Gludovatz bestellt neuen Trainer

Dass die Sturm-Ära von Franco Foda nach 15 Jahren als Spieler und Trainer (seit 1. Juni 2006) mit Ende Mai zu Ende geht, steht laut Clubpräsident Christian Jauk jedenfalls fest. Gludovatz wird nach seiner langjährigen Tätigkeit als Coach diverser ÖFB-Nachwuchs-Auswahlen sowie jener bei den Innviertlern (seit Juli 2008) dem Trainerberuf den Rücken kehren. Wen er als neuen Sturm-Coach holt, blieb offen.

Links: