Slalom-Spezialist Dreier beendet Karriere

Der Salzburger Slalom-Spezialist Christoph Dreier hat seine Karriere am Mittwoch für beendet erklärt. „Ich habe in den letzten Jahren sehr hart und fleißig trainiert. Leider hat es nicht mehr für den Kader des Österreichischen Skiverbands gereicht“, wurde der 31-Jährige in einer ÖSV-Aussendung zitiert.

Sein bestes Ergebnis bei insgesamt 46 Weltcup-Starts hatte Dreier mit Rang zehn in Val d’Isere 2010 erreicht. Seinen einzigen WM-Slalom beendete er in Garmisch-Partenkirchen 2011 auf dem 18. Platz.