ÖVV-Teamspieler Guttmann in Italiens Serie A

Österreichs Volleyball-Nationalspieler Marcus Guttmann wechselt zumindest für ein Jahr in die prestigeträchtige erste italienische Liga.

Der 21-jährige Außenangreifer tauscht seinen bisherigen Club SG VCA Hypo Niederösterreich mit VC Altotevere San Giustino, das Team aus der Nähe Perugias hat die Option auf eine weitere Saison. Die Liga beginnt am 7. Oktober.

Für ÖVV-Teamchef Michael Warm eine richtige Entscheidung. „Er hat ein großes Talent“, meinte der Deutsche. „Er muss dort in jedem Training ein höheres Niveau zeigen als das, was er kennt. Es sollte nicht das primäre Ziel sein, sofort Stammspieler zu werden. Das ist als junger Ausländer im ersten Jahr sehr schwierig. Jede Spielminute sollte für ihn ein persönlicher Erfolg sein. Nach einem Jahr wird man dann weitersehen.“