Achtelfinale mit nur einem Bundesliga-Duell

Die Achtelfinal-Auslosung des ÖFB-Samsung-Cups hat am Sonntagabend nur ein Duell zweier Oberhaus-Clubs gebracht. Sturm Graz empfängt am 30. oder 31. Oktober das aktuelle Tabellenschlusslicht Wacker Innsbruck. Titelverteidiger Red Bull Salzburg gastiert bei Regionalligist SC Kalsdorf in der Steiermark.

Die Wiener Austria bekommt es mit dem Villacher SV, der zuletzt bereits Wr. Neustadt (3:1) ausschaltete, ebenfalls mit einem Club aus der Regionalliga Mitte zu tun. Der Stadtrivale Rapid, seit Samstag in der Liga Tabellenführer, trifft im eigenen Stadion auf den Zweitligisten SCR Altach.

Die von Österreichs Rekordtorschützen Anton Polster betreute Wiener Viktoria, der einzige noch im Bewerb befindliche Viertligist, empfängt SV Ried. Zuletzt hatte der Wiener-Stadtliga-Verein bereits Bundesliga-Absteiger Kapfenberg im Elfmeterschießen eliminiert.

Achtelfinale

Sturm Graz Wacker Innsbruck 1:2
FC Lustenau WAC 1:2
FC Pasching Austria Klagenfurt 2:1
LASK SV Mattersburg 2:2 n.V. 7:6 i.E.
Wiener Viktoria SV Ried 0:1
SC Kalsdorf Red Bull Salzburg 1:3
Villacher SV Austria Wien 0:4
Rapid Wien SCR Altach 4:2 n.V.