Themenüberblick

Schweizer Präzisionsarbeit

Roger Federer hat sein erstes Spiel beim ATP-World-Tour-Finale souverän gewonnen und den Serben Janko Tipsarevic 6:3 6:1 vom Platz gefegt. Der 31-jährige Schweizer hat damit seine Favoritenstellung in London unterstrichen und keinen Zweifel daran gelassen, heiß auf den dritten World-Tour-Titel in Folge zu sein.

Mit dem stets ungefährdeten Erfolg verlängerte der 31-jährige Federer seine lange Liste an Rekorden: Die Nummer zwei der ATP-Weltrangliste hat nunmehr 40 Siege bei ATP-World-Tour-Finale zu Buche stehen - um einen mehr als der bisherige Rekordhalter Ivan Lendl (USA).

Roger Federer

AP/Sang Tan

Federer unterstrich zum Auftakt in London seine Favoritenstellung

Den Weltranglistenneunten Tipsarevic hatte Federer stets im Griff - der Serbe fand keine einzige Breakchance vor. Der Schweizer nahm seinem Gegner hingegen gleich das erste Game ab und servierte den Satz souverän aus. Im zweiten Durchgang ließ er Tipsarevic das erste Aufschlaggame gewinnen - im zweiten machte Federer das erste nötige Break - und ließ ein zweites folgen.

Die letzten neun Punkte des Spiels holte Federer en suite - und verwertete seinen ersten Matchball zum 6:3-6:1-Sieg.

Ferrer bezwingt Del Potro

Im zweiten Spiel der Gruppe A gewann der Weltranglistenfünfte David Ferrer sein Auftaktmatch. Der siebenfache Turniersieger des Jahres aus Spanien bezwang am Dienstagabend den Argentinier Juan Martin Del Potro 6:3 3:6 6:4.

Ferrer, der am Sonntag in Paris-Bercy seinen ersten Masters-Titel geholt hatte, feierte mit einer sehr soliden Vorstellung im achten Duell mit Del Potro den sechsten Sieg. Die südamerikanische Nummer sieben der Welt hatte zuletzt die ATP-Events in Wien und Basel gewonnen.

ATP-World-Tour-Finale in London

Gruppe A:

Gruppe A:
Andy Murray (GBR/3) Tomas Berdych (CZE/5) 3:6 6:3 6:4
Novak Djokovic (SRB/1) Jo-Wilfried Tsonga (FRA/7) 7:6 (7/4) 6:3
Novak Djokovic (SRB/1) Andy Murray (GBR/3) 4:6 6:3 7:5
Tomas Berdych (CZE/5) Jo-Wilfried Tsonga (FRA/7) 7:5 3:6 6:1
Novak Djokovic (SRB/1) Tomas Berdych (CZE/5) 6:2 7:6 (8/6)
Andy Murray (GBR/3) Jo-Wilfried Tsonga (FRA/7) 6:2 7:6 (7/3)
1. Novak Djokovic (SRB/1) 3 0 6:1
2. Andy Murray (GBR/3) 2 1 5:3
3. Tomas Berdych (CZE/5) 1 2 3:5
4. Jo-Wilfried Tsonga (FRA/7) 0 3 1:6

Gruppe B:

Gruppe B:
Roger Federer (SUI/2) Janko Tipsarevic (SRB/8) 6:3 6:1
David Ferrer (ESP/4) Juan Martin del Potro (ARG/6) 6:3 3:6 6:4
Roger Federer (SUI/2) David Ferrer (ESP/4) 6:4 7:6 (7/5)
Juan Martin del Potro (ARG/6) Janko Tipsarevic (SRB/8) 6:0 6:4
Juan Martin del Potro (ARG/6) Roger Federer (SUI/2) 7:6 (7/3) 4:6 6:3
David Ferrer (ESP/4) Janko Tipsarevic (SRB/8) 4:6 6:3 6:1
1. Roger Federer (SUI/2) 2 1 5:2
2. Juan Martin del Potro (ARG/6) 2 1 5:3
3. David Ferrer (ESP/4) 2 1 4:4
4. Janko Tipsarevic (SRB/8) 0 3 1:6

Doppel-Gruppe A:

Gruppe A:
Marcel Granollers / Marc Lopez (ESP/6) Bob Bryan / Mike Bryan (USA/1) 7:5 5:7 11/9
Leander Paes / Radek Stepanek (IND/CZE/3) Aisam Qureshi / Jean-Julien Rojer (PAK/NED/7) 6:4 7:5
Leander Paes / Radek Stepanek (IND/CZE/3) Marcel Granollers / Marc Lopez (ESP/6) 7:5 6:4
Bob Bryan / Mike Bryan (USA/1) Aisam Qureshi / Jean-Julien Rojer (PAK/NED/7) 7:5 6:4
Leander Paes / Radek Stepanek (IND/CZE/3) Bob Bryan / Mike Bryan (USA/1) 6:4 6:7 (6/8) 10/7
Marcel Granollers / Marc Lopez (ESP/6) Aisam Qureshi / Jean-Julien Rojer (PAK/NED/7) 6:4 6:2
1. Leander Paes / Radek Stepanek (IND/CZE/3) 3 0 6:1
2. Marcel Granollers / Marc Lopez (ESP/6) 2 1 4:3
3. Bob Bryan / Mike Bryan (USA/1) 1 2 4:4
4. Aisam Qureshi / Jean-Julien Rojer (PAK/NED/7) 0 3 0:6

Doppel-Gruppe B:

Gruppe B:
Max Mirnyi / Daniel Nestor (BLR/CAN/2) Robert Lindstedt / Horia Tecau (SWE/ROU/4) 4:6 7:6 (7/1) 12/10
Jonathan Marray / Frederik Nielsen (GBR/DEN/8) Mahesh Bhupathi / Rohan Bopanna (IND/5) 6:4 6:7 (1/7) 12/10
Mahesh Bhupathi / Rohan Bopanna (IND/5) Robert Lindstedt / Horia Tecau (SWE/ROU/4) 6:3 5:7 10/5
Jonathan Marray / Frederik Nielsen (GBR/DEN/8) Max Mirnyi / Daniel Nestor (BLR/CAN/2) 7:6 (7/3) 4:6 12/10
Mahesh Bhupathi / Rohan Bopanna (IND/5) Max Mirnyi / Daniel Nestor (BLR/CAN/2) 7:6 (7/5) 6:7 (5/7) 10/5
Robert Lindstedt / Horia Tecau (SWE/ROU/4) Jonathan Marray / Frederik Nielsen (GBR/DEN/8) 6:3 7:5
1. Jonathan Marray / Frederik Nielsen (GBR/DEN/8) 2 1 4:4
2. Mahesh Bhupathi / Rohan Bopanna (IND/5) 2 1 5:4
3. Max Mirnyi / Daniel Nestor (BLR/CAN/2) 1 2 4:5
4. Robert Lindstedt / Horia Tecau (SWE/ROU/4) 1 2 4:4

Link: