Themenüberblick

Paszek und Mayr-Achleitner in Runde zwei

Die ÖTV-Damen haben einen guten Start in der Qualifikation für die US Open verzeichnet. Sowohl Tamira Paszek als auch Patricia Mayr-Achleitner feierten am Dienstag in Flushing Meadows glatte Zweisatzsiege in der ersten Runde.

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr.

Vor allem für die durch ihren Absturz in der Weltrangliste in die Qualifikation gezwungene Paszek war das 6:2 6:2 gegen die Deutsche Anna-Lena Friedsam ein wichtiges Ereignis. Allerdings muss die nur noch auf Platz 145 rangierende 22-jährige Vorarlbergerin schon in Runde zwei zeigen, ob sie bereit ist für den Weg aus der Krise. Dort wartet die in der Quali als Nummer drei gesetzte Andrea Hlavackova. Die Tschechin fegte Florencia Molinero (ARG) in 66 Minuten mit 6:1 6:0 vom Platz. Paszek benötigte gegen Friedsam 82 Minuten.

Auch Mayr-Achleitner ohne Probleme

Mayr-Achleitner, die mittlerweile in der Weltrangliste ebenfalls vor Paszek liegt, stand beim 6:0 6:3 gegen die Chinesin Yuxuan Zhang 68 Minuten auf dem Court. Die 26-jährige Tirolerin trifft in der zweiten Runde auf Paula Kania. Die Polin setzte sich gegen die Russin Jekaterina Bitschkowa mit 6:4 4:6 6:4 durch.

US Open in New York

Qualifikation, dritte Runde:
Kurumi Nara (JPN) Patricia Mayr-Achleitner (AUT) 7:5 6:4
Zweite Runde:
Patricia Mayr-Achleitner (AUT) Paula Kania (POL) 1:6 6:4 7:6 (7/4)
Andrea Hlavackova (CZE) Tamira Paszek (AUT) 6:2 2:6 6:2
Erste Runde:
Tamira Paszek (AUT) Anna-Lena Friedsam (GER) 6:2 6:2
Patricia Mayr-Achleitner (AUT) Zhang Yuxuan (CHN) 6:0 6:3
Ajla Tomljanovic (CRO) Melanie Klaffner (AUT) 6:2 6:3
Qualifikation, zweite Runde:
Florent Serra (FRA) Martin Fischer (AUT) 6:1 6:3
Erste Runde:
Martin Fischer (AUT) Zhang Ze (CHN) 6:3 3:6 7:6 (7/1)
Jarmere Jenkins (USA) Gerald Melzer (AUT) 4:6 6:3 6:2

Link: