Sturm tauscht Tormann gegen Dortmund-Gastspiel

Bundesligist Sturm Graz hat am Montag eine Tormannrochade vollzogen. Die Steirer gaben Johannes Focher an seinen Heimatverein Borussia Dortmund ab und holten gleichzeitig dessen deutschen Landsmann Benedikt Pliquett von St. Pauli.

Der 23-jährige Focher war bei den Grazern zuletzt nicht mehr erste Wahl. Der Focher-Transfer brachte Sturm außerdem ein Freundschaftsspiel gegen Borussia Dortmund ein. Wann der Champions-League-Finalist in Graz auflaufen wird, stand vorerst noch nicht fest.

Der 1,99 m große Pliquett erhielt einen Einjahresvertrag mit der Option auf Verlängerung. Der 28-Jährige bezeichnete seinen neuen Arbeitgeber als „tollen Verein mit einer guten sportlichen Perspektive“.