Glasgow Rangers vorzeitig Meister in dritter Liga

Die Glasgow Rangers haben den nächsten Schritt auf dem Weg zurück in die schottische Premier League gemacht. Der Rekordmeister sicherte sich am Mittwoch mit einem 3:0-Sieg gegen Airdrieonians bereits acht Runden vor Schluss den Titel in der League One, der dritten Leistungsstufe.

Die Rangers holten in 28 Spielen 26 Siege und zwei Remis, Verfolger Dunfermline liegt 26 Punkte zurück. Der von Ally McCoist gecoachte 54-fache Meister war 2012 wegen Insolvenz in die vierte Liga zwangsrelegiert worden und hatte dort auf Anhieb den Titel geholt.