VSV-Stürmer Ryan zum wertvollsten EBEL-Spieler gewählt

VSV-Stürmer Derek Ryan ist zum wertvollsten Spieler (MVP) der Saison in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) gewählt worden. Der 27-jährige US-Amerikaner setzte sich in der unter Fachjournalisten durchgeführten Wahl klar vor Sebastian Piche von Finalist Bozen und Brian Lebler von den Black Wings Linz durch.

Ryan fixierte in der abgelaufenen Saison mit 100 Scorerpunkten (40 Tore und 60 Assists) einen neuen EBEL-Punkterekord. Die bisherige Bestmarke hatte der Innsbrucker Todd Elik in der Saison 2006/07 mit 98 Zählern gehalten. „Es war eine Saison, die ich mein ganzes Leben nicht vergessen werde“, sagte Ryan bei Erhalt der „Ron Kennedy Trophy“ für den MVP.