Themenüberblick

Nur ein Sieg für Rot-weiß-rot

Im Andruv-Stadion in Olmütz steht am Dienstag das erste Länderspiel Österreichs gegen Tschechien seit 22. August 2007 auf dem Programm. Damals trennte man sich in einem Testmatch für die Heim-EM im Wiener Ernst-Happel-Stadion vor 25.000 Zuschauern mit 1:1.

Die beiden Torschützen von damals, Martin Harnik (verletzt) und Jan Koller (2011 zurückgetreten), sind diesmal aber nicht dabei. Die Teamchefs hießen damals Josef Hickersberger und Karel Brückner. Brückner wurde nicht einmal ein Jahr später im Juli 2008 als österreichischer Headcoach präsentiert, seine Ära dauerte aber nur bis März 2009. Mittlerweile arbeitet Brückner als Berater des tschechischen Teams.

Letztes Duell vor sieben Jahren

Seit der Trennung Tschechiens von der Slowakei gab es insgesamt vier Länderspiele gegen Österreich, die Bilanz ist aus ÖFB-Sicht mit einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Niederlagen knapp negativ. Den 1:0-Sieg gab es 1996 in einem Testmatch in Salzburg zu feiern. In der Qualifikation für die EM 2004 waren die Tschechen, die dann bei der Endrunde bis ins Halbfinale kamen, eine Nummer zu groß (auswärts 0:4, daheim 2:3).

ÖFB-Bilanz gegen Tschechien

29.05.1996 Österreich Tschechien 1:0
02.04.2003 Tschechien Österreich 4:0
11.10.2003 Österreich Tschechien 2:3
22.08.2007 Österreich Tschechien 1:1
03.06.2014 Tschechien Österreich 1:2

Links: