Sedlacek plant Weltumsegelung durch Nordwestpassage

Extremsegler Norbert Sedlacek will als erster Mensch eine Nonstop-Einhand-Weltumsegelung ohne Hilfe von außen durch die gefährliche Nordwestpassage schaffen. Der Rekordversuch soll im Juli 2018 in Les Sables d’Olonne starten und sieben Monate später nach 34.000 Seemeilen (63.000 Kilometer) wieder in Frankreich enden. Die Nordwestpassage ist eine Route durch die verschiedenen Inseln des kanadisch-arktischen Archipels und verbindet den Atlantik und den Pazifik.

Der 53-jährige Wiener will das Abenteuer mit einer 60-Fuß-Jacht aus erneuerbaren und wiederverwertbaren Materialien in Angriff nehmen. Die Route ist eineinhalb Mal so lang wie die Vendee Globe, die Sedlacek 2009 bestritten hat.