Themenüberblick

Aus nach 68 Minuten

Der Erfolgslauf von Tamira Paszek in Neuseeland ist am Freitag relativ abrupt zu Ende gegangen. In ihrem ersten WTA-Halbfinale in dreieinhalb Jahren musste sich die 25-jährige Vorarlbergerin in Auckland der ungesetzten Deutschen Julia Görges glatt in zwei Sätzen mit 4:6 2:6 geschlagen geben.

Nach sechs Siegen in Folge in Qualifikation und Hauptbewerb kam für Paszek nach nur 68 Minuten Spielzeit das Aus. Görges, die nun im Head-to-head gegen Paszek mit 3:2 Siegen führt, hatte sich ebenfalls durch die Qualifikation gekämpft. Sie trifft im Finale des mit 226.750 Dollar dotierten Hartplatzturniers auf die Siegerin des Duells zwischen Caroline Wozniacki (DEN/3) und Sloane Stephens (USA/5).

Julia Görges

APA/AFP/Michael Bradley

Julia Görges war für Tamira Paszek diesmal nicht zu biegen

Vor Australian-Open-Quali im Aufwind

Für Paszek war es das erste WTA-Tour-Semifinale seit ihrem bisher letzten Titel 2012 beim Rasenturnier in Eastbourne. Die aktuelle Weltranglisten-172., die im neuen WTA-Ranking am Montag einen Sprung nach vorne in die Top 125 machen wird, stand zum zweiten Mal nach 2008 im Halbfinale von Auckland.

Bei den Australian Open muss Paszek nächste Woche wieder in die harte Qualifikation. Görges steht indes zum ersten Mal seit vier Jahren im Finale eines WTA-Turniers. Die 27-Jährige aus Bad Oldesloe (Nr. 50 der Welt) hatte es zuletzt im Februar 2012 in Dubai in ein Endspiel geschafft.

226.750-Dollar-WTA-Turnier in Auckland

Semifinale:
Julia Görges (GER) Tamira Paszek (AUT) 6:4 6:2
Sloane Stephens (USA/5) Caroline Wozniacki (DEN/3) 6:2 7:6 (7/3)
Viertelfinal-Tableau:
Julia Görges (GER) Nao Hibino (JPN) 6:7 (3/7) 6:2 6:4
Tamira Paszek (AUT) Kirsten Flipkens (BEL) 6:4 6:7 (3/7) 6:3
Caroline Wozniacki (DEN/3) Alexandra Dulgheru (ROU) 6:1 6.0
Sloane Stephens (USA/5) Naomi Broady (GBR) 7:6 (8/6) 6:3

Links: