Knapper Arbeitssieg

Frankreich ist am Mittwochabend als erstes Team bei der EM nach 96 Minuten harter Arbeit ins Achtelfinale eingezogen. Der Gastgeber feierte im Stade Velodrome von Marseille dank später Tore einen 2:0-Erfolg gegen EM-Debütant Albanien und entschied damit auch die zweite Partie der Gruppe A für sich. „Les Bleus“ konnten nur selten glänzen, führten aber mit einem Schlusssprint doch noch die Entscheidung herbei.

Lesen Sie mehr …