Medien: Pogba-Wechsel zu ManUnited vor Abschluss

Der Wechsel des französischen Mittelfeldspielers Paul Pogba von Juventus Turin zu Manchester United steht Medienberichten zufolge kurz vor dem Abschluss. Der Transfer solle in den nächsten Tagen offiziell bekanntgegeben werden, berichteten italienische und englische Medien am Freitag.

Der 23-jährige Fußballprofi soll für den Medizincheck bei dem Premier-League-Club bereits nach Los Angeles geflogen sein, wie die britische Zeitung „Independent“ meldete. Nach Informationen der italienischen „Gazzetta dello Sport“ kassiert Juventus eine neue Rekordablösesumme von etwa 110 Millionen Euro. Pogba war 2012 von Manchester United nach Turin gewechselt und hatte sich dort zum Weltstar entwickelt.

Pogba-Manager dämpft Erwartungen

Der Manager von Pogba, Mino Raiola, dämpfte am Freitagabend allerdings die Erwartungen auf eine rasche Fixierung des Wechsels. „Es gibt keine Einigung zwischen den Clubs“, erklärte Raiola auf Twitter. Es sei ein Match zwischen englischen und italienischen Medien entbrannt, wer die Nachricht vom Transfer des 23-Jährigen von Juventus zu Manchester United als Erster habe.