Themenüberblick

Kroos erlöst „Weißes Ballett“

Toni Kroos hat Real Madrid am Samstag in der zweiten Runde der Primera Division vor einer Heimblamage bewahrt. Der 26-jährige Deutsche erlöste das „Weißes Ballett“ beim 2:1-Erfolg über Celta Vigo mit dem Siegestreffer in der 81. Minute. Zuvor hatte Alvaro Morata Real in der 60. Minute in Führung geschossen. Orellana gelang aber wenig später der zwischenzeitliche Ausgleich (67.).

Das verwöhnte Publikum im Santiago Bernabeu musste sich damit erstmals seit langer Zeit wieder mit wenig zufriedengeben. Letztmals hatte Real Madrid in einem Heimspiel am 27. Februar beim 1:2 gegen Stadtrivale Atletico Madrid zwei oder weniger Tor erzielt. Seither gab es zu Hause neben weiteren Kantersiegen auch ein 7:1 gegen Celta Vigo.

Trotzdem hält die Auswahl von Trainer Zinedine Zidane, der vor der Länderspielpause zum wohl letzten Mal auf dem am Knie verletzten Portugiesen Cristiano Ronaldo verzichten musste, nach zwei Spieltagen damit beim Punktemaximum von sechs Punkten. Noch überhaupt nicht in Schwung ist indes Reals Lokalrivale Atletico. Eine Woche nach dem 1:1 gegen Alaves musste sich das Team von Coach Diego Simeone auch in der zweiten Runde mit einem Remis begnügen. Diesmal kam der CL-Finalist nicht über ein 0:0 bei Aufsteiger Leganes hinaus.

Primera Division

Zweite Runde

Freitag, 26. August:
Betis Sevilla La Coruna 0:0
Espanyol Barcelona Malaga 2:2
Samstag, 27. August:
Osasuna Real Sociedad 0:2
Eibar Valencia 1:0
Real Madrid Celta Vigo 2:1
Leganes Atletico Madrid 0:0
Sonntag, 28. August:
Las Palmas Granada 5:1
Alaves Gijon 0:0
Bilbao FC Barcelona 0:1
Villarreal FC Sevilla 0:0

Links: