Cilic bei US Open in Runde drei ausgeschieden

Marin Cilic ist zwei Jahre nach seinem Titelgewinn bereits in der dritten Runde der US Open gescheitert. Gegen den US-Amerikaner Jack Sock verlor der als Nummer sieben gesetzte Kroate am Freitag überraschend glatt in drei Sätzen 4:6 3:6 3:6.

Handschlag von Marin Cilic (CRO) mit Jack Sock (USA)

APA/AFP/Jewel Samad

Sock steht damit jetzt zum zweiten Mal nach den French Open 2015 im Achtelfinale eines Grand-Slam-Turniers. Der Weltranglisten-27. trifft nun auf den an Nummer neun gesetzten Jo-Wilfried Tsonga. Der Franzose gewann souverän gegen den Südafrikaner Kevin Anderson mit 6:3 6:4 7:6 (7/4).

Doppel-Auftaktsieg für Thiem/Weissborn

Im Doppel-Bewerb gewann Dominic Thiem gemeinsam mit Tristan-Samuel Weissborn seine Auftaktpartie. Das ÖTV-Duo besiegte Colin Fleming/Mariusz Fyrstenberg (GBR/POL) 6:4 6:7(3/7) 6:2.

Dominic Thiem und Tristan-Samuel Weissborn

GEPA/Matthias Hauer

Das als Nummer 15 gesetzte österreichisch-französische Doppel Oliver Marach/Fabrice Martin schied in der zweiten Runde gegen die Spanier Pablo Carreno Busta/Guillermo Garcia-Lopez mit 5:7 7:6 (7/2) 3:6 aus.

Mehr dazu in US Open in New York