Hard startet mit Sieg in EHF-Cup-Qualifikation

Die Handballer vom HC Hard haben am Freitag im Hinspiel der ersten Qualifikationsrunde zum EHF-Cup gegen den niederländischen Vertreter OCI Lions einen souveränen 28:17 (14:8)-Erfolg gefeiert.

Damit gelang den Vorarlbergern beim Debüt von Cheftrainer Petr Hrachovec ein Auftakt nach Maß. „Mit diesem Ergebnis darf der Aufstieg kein Problem sein“, blickte der Tscheche optimistisch Richtung Rückspiel.

In einer Woche steht das Retourmatch in Sittard auf dem Programm, zuvor geht am Dienstag noch das erste Meisterschaftsspiel gegen Westwien über die Bühne.

Die heimische Meisterschaft wurde unterdessen am Freitag mit einem 21:19 (11:10)-Heimsieg von Linz gegen Bruck eröffnet.

Mehr dazu in Handball Liga Austria