Rapid-Gegner Genk verpatzt EL-Generalprobe

Rapids Europa-League-Gegner KRC Genk reist ohne Erfolgserlebnis im Gepäck zum Donnerstag-Auftaktduell in der Gruppe F nach Wien. Die Mannschaft von Trainer Peter Maes kassierte am Sonntag in der sechsten Runde der belgischen Meisterschaft eine 0:2-(0:1)-Niederlage bei Standard Lüttich. Damit ging eine Serie von drei Pflichtspielsiegen sowie fünf Partien ohne Niederlage zu Ende.

Genk ist mit zehn Punkten Tabellensiebenter, nur drei Punkte fehlen aber auf Leader Zulte-Waregem. Lüttich ist mit neun Zählern gar nur Neunter.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball