Jürgen Melzer fällt in Weltrangliste aus Top 500

Österreichs ehemals bester Tennisspieler Jürgen Melzer findet sich im aktuellen ATP-Ranking nicht mehr unter den Top 500 der Weltrangliste wider. Nach seiner zehnmonatigen verletzungsbedingten Auszeit verfügt der 35-jährige Niederösterreicher zwar noch über ein „protected ranking“, um bei Turnieren starten zu können, in der Weltrangliste ist Jürgen Melzer aber nur noch auf Rang 547 klassiert.

Die einstige Nummer acht der Welt rangiert damit 463 Plätze hinter seinem acht Jahre jüngeren Bruder Gerald. Bester heimischer Tennisspieler ist nach wie vor Dominic Thiem. Der 23-jährige Niederösterreicher hält nach seinem Achtelfinal-Aus bei den US Open bei 3.295 Punkten und ist damit Zehnter im Ranking, das Novak Djokovic trotz seiner Niederlage im Finale der US Open gegen Stan Wawrinka überlegen vor Andy Murray anführt. Der Schweizer Wawrinka ist weiterhin Dritter.

Mehr dazu in ATP-Weltrangliste