1860 München gewinnt Derby dank Liendl

In Überzahl hat der TSV 1860 München das deutsche ZweitligadDerby beim 1. FC Nürnberg gewonnen. ÖFB-Legionär Michael Liendl erzielte am Montagabend zum Abschluss des vierten Spieltags in der 79. Minute den Siegestreffer zum 2:1 (1:1) für die Gäste.

Wenige Minuten zuvor hatte Liendls Landsmann Guido Burgstaller bei Nürnberg wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen (73.). Sascha Mölders hatte die Münchner erstmals in Führung gebracht (11.), Tim Matavz in seinem ersten Pflichtspiel für Nürnberg vorübergehend ausgeglichen (17.).

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball