Themenüberblick

Schlampige Schlussphase ärgert Coach Fink

Die Austria schwimmt nach dem 3:2-Sieg bei Astra Giurgiu weiter auf der internationalen Erfolgswelle. Im vierten Auswärtsspiel gab es in der diesjährigen Europa League den vierten Sieg. In den Erfolg gegen den rumänischen Meister mischten sich aber auch kritische Töne. Coach Thorsten Fink gefiel nicht, dass sein Team in der Schlussphase einen am Boden liegenden Gegner noch einmal zum Leben erweckte. „Da müssen wir weiter daran arbeiten“, sagte Fink, der nach dem Traumstart aber nicht zu viel schwarzmalen wollte.

Lesen Sie mehr …