Capitals kämpfen sich zu Auftaktsieg

Die Vienna Capitals haben zum Auftakt der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) einen knappen Sieg davongetragen. Die Wiener setzten sich am Donnerstag zu Hause gegen die Black Wings aus Linz knapp mit 4:3 nach Verlängerung durch. Den Gästen aus Linz gelang ein Blitzstart. Aber auch eine zwischenzeitliche Zweitoreführung war für die Oberösterreicher an diesem Abend zu wenig. In der Verlängerung waren dann die Caps bald zur Stelle.

Mehr dazu in Linzer Blitzstart reicht nicht