Speed-Boulderin Lach im WM-Achtelfinale

Nach den für Österreichs Athleten erfolgreich verlaufenen Qualifikationen in Vorstieg und Bouldern hat am Freitag bei den Weltmeisterschaften in Paris auch Nina Lach im Speed souverän den Aufstieg geschafft. Die Grazerin qualifizierte sich als Zwölftbeste für das Achtelfinale. In diesem trifft die 21-Jährige am Sonntag auf die Polin Klaudia Buczek.

Für Freitagabend steht noch das Vorstieg-Semifinale der Damen mit einem von Magdalena Röck und Jessica Pilz angeführten österreichischen Quintett auf dem Programm.