Pilz und Röck bei WM im Vorstieg-Finale

Jessica Pilz und Magdalena Röck haben sich am Freitag bei den Kletter-Weltmeisterschaften in Paris im Vorstieg für das Finale der besten acht qualifiziert. Christine Schranz (10.), Katharina Posch (13.) und Hannah Schubert (19.) schieden im Halbfinale aus.

Pilz hatte zwei Tage zuvor in der Qualifikation ihr Comeback nach einem Innenbandeinriss im Knie und mehrwöchiger Pause gegeben und klassierte sich im Halbfinale an sechster Stelle. Röck wurde Siebente.

Zuvor hatte Nina Lach im Speed-Bouldern souverän den Aufstieg geschafft. Die Grazerin qualifizierte sich als Zwölftbeste für das Achtelfinale. In diesem trifft die 21-Jährige am Sonntag auf die Polin Klaudia Buczek.