Themenüberblick

US-Markt im Visier

Mit dem Kauf durch das US-Medien- und -Unterhaltungsunternehmen Liberty Media soll die Formel 1 frischen Schwung erhalten. Der neue Vorstandschef Chase Carey ließ beim Grand Prix in Singapur ein wenig hinter die Kulissen blicken. So möchte er die Präsenz der Formel 1 in den USA erhöhen, helfen könnte dabei ein Rennen in einer Großstadt. „Die Formel 1 ist eine großartige Premiummarke, und das bedeutet für mich, dass man an einem Ort wie Los Angeles, New York oder Miami sein möchte“, sagte er.

Lesen Sie mehr …