Themenüberblick

Sieg in Liezen

Hermann Neubauer und sein Beifahrer Bernhard Ettel haben am Samstag mit ihrem Sieg bei der Liezen-Rallye vorzeitig den Staatsmeistertitel fixiert. Das Duo setzte sich in einem Ford Fiesta WRC nach zwölf Sonderprüfungen vor Gerwald Grössing (Ford/+ 23,3 Sek.) bzw. dem entthronten Serienmeister Raimund Baumschlager (Skoda/+ 39,9) durch.

Neubauer entschied insgesamt sechs Sonderprüfungen für sich. Sein erster Titel bedeutete dem 28-jährigen Salzburger klarerweise viel. „Unser Gegner ist nicht irgendjemand, sondern einer der besten Rallyefahrer und es macht mich unglaublich stolz, diesen Titel erreicht zu haben“, sagte er und zollte dem 13-fachen Staatsmeister Baumschlager Respekt.

Skoda Rallye Liezen 2016

IR7.at/Harald Illmer

Hermann Neubauer gab bei der Liezen-Rallye so richtig Gas

„Das ist sicher der schönste Tag meiner Karriere und einer der schönsten Tage in meinem Leben.“ Baumschlager selbst rettete sich nach einem Defekt noch ins Ziel und auf einen Platz auf dem Podium. Seinem Nachfolger gratulierte der 56-Jährige zu einer überragenden Saison. „Hermann hat die gesamte Saison dominiert und sich den Meistertitel absolut verdient.“

Links: