Mick Schumacher verpasst Formel-4-Gesamtsieg

Joey Mawson hat sich am Samstag vorzeitig den Sieg in der deutschen Formel 4 gesichert. Der Australier fuhr auf dem Hockenheimring seinen neunten und zehnten Saisonsieg heraus und ist von Mick Schumacher im letzten Rennen am Sonntag nicht mehr von der Spitze zu verdrängen. Der Oberösterreicher Thomas Preining (Lechner Racing) belegte in den Samstag-Rennen die Plätze fünf und zwei und ist damit Gesamtfünfter.

Schumacher hat immerhin den zweiten Gesamtrang sicher. Die Titelhoffnungen des 17-jährigen Sohnes von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher hatten schon am Freitag den entscheidenden Dämpfer erhalten, als er wegen eines nicht betriebsbereiten Feuerlöschers aus der Qualifying-Wertung genommen wurde und damit seine guten Startplätze einbüßte.