Hannover festigt zweiten Platz in zweiter Liga

Hannover 96 hat den zweiten Tabellenplatz in der zweiten deutschen Bundesliga untermauert. Der Absteiger bezwang am Samstag vor 49.000 Zuschauern in der ausverkauften HDI-Arena den FC St. Pauli mit 2:0.

Kenan Karaman brachte die Gastgeber in der 75. Minute mit seinem dritten Saisontreffer in Führung, Felix Klaus erhöhte in der Nachspielzeit nach Zuspiel von Martin Harnik auf 2:0. Der ÖFB-Teamspieler war in der 64. Minute eingewechselt worden. Mit 17 Punkten stehen die Niedersachsen nach acht Spielen auf Rang zwei und sind erster Verfolger von Eintracht Braunschweig.

Erwin Hoffer erreichte mit dem Karlsruher SC ein 1:1 bei Fortuna Düsseldorf. Rouwen Hennings (37.) war für die Gastgeber erfolgreich, Florian Kamberi (47.) traf für die Gäste. Düsseldorf ist damit zu Hause weiter ungeschlagen. Hoffer spielte bei Karlsruhe durch und vergab die Chance zur Führung (25.). Der zweite KSC-Legionär aus Österreich, Verteidiger Ylli Sallahi, verpasste das Spiel aufgrund einer kurzfristigen Erkrankung.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball