Themenüberblick

Heiße Zukunftsaktien international gefragt

Die Niederlassungsfreiheit in der EU, Doppelstaatsbürgerschaften und verstärkte Migrationsbewegungen haben den Wettbewerb um die besten Talente verstärkt. Es ist ein harter Kampf der nationalen Verbände - mit ungewissem Ausgang. Sinan Bytyqi (Manchester City), Mateo Kovacic (Real Madrid) und Moritz Leitner (Lazio) sind dem österreichischen Nationalteam etwa schon durch die Lappen gegangen; David Alaba, Marko Arnautovic und Aleksandar Dragovic haben sich hingegen für die ÖFB-Elf entschieden. Im Ringen um zwei weitere Toptalente dürfte der ÖFB derzeit die Nase vorne haben.

Lesen Sie mehr …