Hülkenberg vor Wechsel zu Renault

Der Wechsel des deutschen Formel-1-Piloten Nico Hülkenberg zu Renault nimmt konkrete Formen an. Das Force-India-Team verkündete am Freitag den Abschied des Deutschen zum Saisonende. Medienberichten zufolge ist sich Hülkenberg mit Renault über einen Wechsel einig und wird dort einen Zweijahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr unterschreiben.

„Er ist ein herausragender Fahrer, der mehr Punkte für dieses Team erzielt hat als jeder andere. Wir werden Nico vermissen, aber wir respektieren seine Entscheidung, neue Möglichkeiten zu ergreifen“, wurde Force-India-Teamchef Vijay Mallya in der Mitteilung zitiert. Hülkenberg fährt derzeit seine vierte Saison für den privaten Rennstall. Als Nachfolger für den 29-Jährigen ist dessen Landsmann Pascal Wehrlein von Manor im Gespräch.