Weltmeister Ogier führt in Großbritannien

Weltmeister Sebastien Ogier liegt bei der Großbritannien-Rallye nach dem ersten Tag in Führung. Der für VW tätige Franzose hat nach den ersten acht Wertungsprüfungen des vorletzten WM-Laufs 37,3 Sekunden Vorsprung auf den Ford-Piloten Ott Tänak. Dritter ist der Belgier Thierry Neuville (Hyundai/+1:09,0 Minuten).

Gleich fünf Abschnitte konnte Ogier, der bereits vor zwei Wochen in Spanien seinen vierten WM-Titel in Serie unter Dach und Fach gebracht hat, am Freitag in Wales für sich entscheiden.