Vettel im Mexiko-Training hauchdünn vor Hamilton

Sebastian Vettel hat im Freitagstraining zum Grand Prix von Mexiko die Bestzeit aufgestellt. Der Deutsche verwies in der zweiten Einheit des Tages mit seinem Ferrari Mercedes-Pilot Lewis Hamilton mit einem hauchdünnen Abstand von gerade einmal 0,004 Sekunden auf den zweiten Platz. WM-Spitzenreiter Nico Rosberg musste sich mit dem dritten Rang begnügen.

Rosberg hat die ersten beiden Kraftproben vor seinem möglichen vorzeitigen Titelgewinn gegen seinen Mercedes-Stallrivalen Hamilton verloren. Nach Position sieben am Vormittag konnte der 31-Jährige auch am Nachmittag nicht ganz mithalten und lag 0,431 Sekunden hinter dem Briten. Mit 26 Punkten Vorsprung auf Hamilton könnte Rosberg schon am Sonntag (20.00 Uhr, live in ORF eins) im drittletzten Saisonrennen Weltmeister werden.

In der zweiten 90-minütigen Einheit ging es deutlich rasanter zu. Teils mit mehr als 360 km/h rasten die Fahrer über den Kurs. Hamilton setzte auf Medium-Reifen, Vettel unterbot ihn mit den Supersofts aber locker. Auch Rosberg und Hamilton ließen die ganz weichen Mischungen an ihren Silberpfeilen aufziehen, konnten Vettel aber nicht verdrängen. „Dieser Ferrari sieht ziemlich schnell aus“, lobte Hamilton via Boxenfunk.

Zweites Freies Training:
1. Sebastian Vettel GER Ferrari 1:19,790
2. Lewis Hamilton GBR Mercedes 1:19,794
3. Nico Rosberg GER Mercedes 1:20,225
4. Kimi Räikkönen FIN Ferrari 1:20,259
5. Daniel Ricciardo AUS Red Bull 1:20,448
6. Nico Hülkenberg GER Force India 1:20,574
7. Max Verstappen NED Red Bull 1:20,619
8. Valtteri Bottas FIN Williams 1:20,629
9. Carlos Sainz ESP Toro Rosso 1:20,974
10. Fernando Alonso ESP McLaren 1:21,003
11. Daniil Kwjat RUS Toro Rosso 1:21,193
12. Jenson Button GBR McLaren 1:21,198
13. Felipe Massa BRA Williams 1:21,326
14. Kevin Magnussen DEN Renault 1:21,442
15. Sergio Perez MEX Force India 1:21,579
16. Jolyon Palmer GBR Renault 1:21,785
17. Pascal Wehrlein GER Manor 1:21,980
18. Marcus Ericsson SWE Sauber 1:21,997
19. Felipe Nasr BRA Sauber 1:22,037
20. Romain Grosjean FRA Haas 1:22,105
21. Esteban Ocon FRA Manor 1:22,298
22. Esteban Gutierrez MEX Haas 1:22,408
Erstes Freies Training:
1. Lewis Hamilton GBR Mercedes 1:20,914
2. Sebastian Vettel GER Ferrari 1:20,993
3. Kimi Räikkönen FIN Ferrari 1:21,072
4. Sergio Perez MEX Force India 1:21,200
5. Nico Hülkenberg GER Force India 1:21,409
6. Valtteri Bottas FIN Williams 1:21,447
7. Nico Rosberg GER Mercedes 1:21,673
8. Daniel Ricciardo AUS Red Bull 1:21,727
9. Felipe Massa BRA Williams 1:21,836
10. Daniil Kwjat RUS Toro Rosso 1:22,215
11. Romain Grosjean FRA Haas 1:22,500
12. Carlos Sainz ESP Toro Rosso 1:22,563
13. Marcus Ericsson SWE Sauber 1:22,723
14. Max Verstappen NED Red Bull 1:22,877
15. Esteban Gutierrez MEX Haas 1:22,910
16. Fernando Alonso ESP McLaren 1:23,089
17. Felipe Nasr BRA Sauber 1:23,089
18. Jenson Button GBR McLaren 1:23,342
19. Kevin Magnussen DEN Renault 1:23,556
20. Esteban Ocon FRA Manor 1:24,083
21. Jolyon Palmer GBR Renault 1:24,097
22. Pascal Wehrlein GER Manor 1:24,350