US-Open-Sieger Johnson Topverdiener der Saison

Der 32-jährige US-Golfprofi Dustin Johnson ist mit einem Gesamtpreisgeld von 9,365 Millionen Dollar der Hauptverdiener der Saison 2015/16 auf der US-PGA-Tour. Aber auch die Konkurrenten müssen keineswegs darben. 106 Golfer haben in der abgelaufenen Saison auf dem amerikanischen Circuit mehr als eine Million Dollar brutto verdient.

Golfer Dustin Johnson

APA/AFP/Johannes Eisele

Dustin Johnson sammelte die Dollars hauptsächlich als Gewinner des US Open und zweier weiterer hoch dotierter Turniere. Er verdiente rund 1,3 Millionen Dollar mehr als der zweitplatzierte Australier Jason Day (8,045 Mio.), der Leader in der Weltrangliste.