Martinez bleibt spanische Davis- und Fed-Cup-Chefin

Die frühere Wimbledon-Siegerin Conchita Martinez bleibt auch 2017 Chefin des Davis-Cup- und Fed-Cup-Teams in Spanien. Der Vertrag mit Martinez sei um ein Jahr verlängert worden, teilte der Spanische Tennisverband (RFET) am Montag mit. Die 44-Jährige führt die Tennis-Damen ihres Landes seit 2013 an, beim Davis-Cup-Team hat sie seit Juli 2015 das Sagen.

Conchita Martinez

APA/AFP/Money Sharma

„Ich bin den Spielern und Spielerinnen sowie den Trainern für die Unterstützung sehr dankbar. Sie haben mich zum Weitermachen ermuntert“, sagte Martinez. Über die Doppelfunktion sagte sie: „Das ist kein Problem, Tennis ist meine Leidenschaft, wir schaffen das.“