Bozen muss Spiel gegen Salzburg absagen

Das für heute 19.45 Uhr angesetzte Spiel der Erste Bank Eishockey Liga zwischen dem HC Bozen Südtirol und Red Bull Salzburg muss aufgrund der Erkrankung von 13 der insgesamt 22 spielberechtigten Bozen-Akteuren (darunter beide Torhüter) abgesagt werden. Die Spieler leiden an einem hoch infektiösen Magen-Darm-Virus.

Die Entscheidung für die Absage wurde aufgrund der vorliegenden ärztlichen Stellungnahmen getroffen. Die Liga will nun zeitnah nach Vorliegen eines weiteren unabhängigen ärztlichen Attests über die weitere Vorgehensweise entscheiden.

Mehr dazu in Erste Bank Eishockey Liga