Sechs Topligen im Achtelfinale unter sich

Erstmals seit Einführung des Achtelfinales in der Champions League sind die sechs Topligen Europas komplett unter sich. Alle 16 Mannschaften in der K.-o.-Phase kommen aus Spanien (4), Deutschland (3), England (3), Italien (2), Frankreich (2) und Portugal (2). Das hat es seit der Saison 2003/04, als erstmals 32 Mannschaften in der Königsklasse spielten, noch nicht gegeben.

Spitzenreiter bei den Achtelfinal-Teilnahmen sind die Clubs der Premier League (46) und der Primera Division (44). Als einziges Land stellen die Spanier in dieser Saison vier Achtelfinalisten (Real, Atletico, Barcelona, Sevilla).

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball