Themenüberblick

Norwegischer Doppelsieg in Südtirol

Kjetil Jansrud hat nach dem Super-G in Val d’Isere auch jenen in Gröden für sich entschieden und ist damit in diesem Winter in Speed-Rennen noch ungeschlagen. Als bester Österreicher landet Matthias Mayer auf Rang vier.

Jansrud ist wieder nicht zu schlagen

Kjetil Jansrud zeigt auch im dritten Speed-Rennen der Saison, dass derzeit kein Weg an ihm vorbeiführt.

Kilde macht den Doppelsieg perfekt

Mit Platz zwei unterstreicht Aleksander Aamodt Kilde die weiterhin bestehende Ausnahmestellung der Norweger in den Speed-Bewerben.

Guay komplettiert das Podest

Der Kanadier Erik Guay fährt auf Rang drei.

Mayer verpasst das Stockerl nur knapp

Der im Vorjahr schwer gestürzte Matthias Mayer kann sich über eine starke Leistung freuen, für das Stockerl reicht es aber knapp nicht.

Auch Reichelt in den Top Ten

Als zweitbester Österreicher schafft es Hannes Reichelt als Neunter ebenfalls in die Top Ten.

Kamerafahrt von Hans Knauß

Hans Knauß stellt die Strecke vor.

Links: