Themenüberblick

Rang sechs im Skating-Massenstart

Teresa Stadlober hat sich zwei Wochen vor Beginn der Tour de Ski in sehr guter Form gezeigt. Die Salzburgerin egalisierte am Samstag in La Clusaz in Frankreich mit Platz sechs im Skating-Massenstart über 10 km ihr bisher bestes Weltcup-Ergebnis. In dieser Saison war die ehemalige Junioren-Weltmeisterin in Lillehammer über 10 km Skating bereits Siebente geworden.

„Am Start fühlte ich mich gar nicht so gut, aber mit Fortdauer des Rennens wurde es immer besser. Die ersten Abfahrten habe ich nicht ideal erwischt und ich musste mich bergauf immer an die Gruppe heranarbeiten. Die letzten beiden Runden konnte ich dann auch bergab richtig Gas geben und damit noch einige Plätze gutmachen“, sagte Stadlober zu ihrem ausgezeichneten Auftritt in Hochsavoyen.

Norwegen weiter dominierend

Sechste war sie auch schon im Jänner 2015 in Val di Fiemme über 10 km gewesen, damals allerdings in der klassischen Technik. Diesmal musste sie sich nur den übermächtigen Skandinavierinnen geschlagen geben. Vor ihr lagen vier Norwegerinnen und eine Schwedin. Den Sieg sicherte sich die bisherige Saisondominatorin Heidi Weng vor Marit Björgen und Ingvild Flugstad Östberg. Stadlober fehlte mehr als eine halbe Minute auf einen Podestplatz.

Im 15-km-Bewerb der Heren gab es durch Finn Haagen Krogh und Weltcup-Leader Martin Johnsrud Sundby einen norwegischen Doppelsieg. Dritter wurde der Russe Alexander Legkow. Der Österreicher Max Hauke verpasste als 45. die Punkteränge, Bernhard Tritscher war wegen einer Erkrankung nicht angetreten. Am Sonntag geht in La Clusaz ein Staffel-Bewerb ohne ÖSV-Beteiligung ins Szene. Die Tour de Ski beginnt am 31. Dezember im Schweizer Val Müstair.

Langlauf-Weltcup in La Clusaz

10 km Skating Damen:
1. Heidi Weng NOR 23:43,5
2. Marit Björgen NOR + 2,1
3. Ingvild Flugstad Östberg NOR 2,9
4. Stina Nilsson SWE 3,5
5. Ragnhild Haga NOR 34,4
6. Teresa Stadlober AUT 34,9
7. Nicole Fessel GER 35,7
8. Anna Haag SWE 36,1
9. Silje Öyre Slind NOR 40,0
10. Laura Mononen FIN 50,5
15 km Skating Herren:
1. Finn Haagen Krogh NOR 34:09,3
2. Martin Johnsrud Sundby NOR + 0,3
3. Alexander Legkow RUS 3,1
4. Didrik Tönseth NOR 12,1
5. Sergej Ustjugow RUS 25,3
6. Matti Heikkinen FIN 25,4
7. Alex Harvey CAN 26,0
8. Toni Livers SUI 26,2
9. Florian Notz GER 26,5
10. Jens Burman SWE 27,2
45. Max Hauke AUT 2:12,3

Mehr dazu in Weltcup-Wertungen Langlaufen

Links: