Themenüberblick

„Das war ein nettes Gefühl“

Die ÖSV-Adler haben ihre Hochform erfolgreich nach Garmisch-Partenkirchen mitgenommen. Angeführt von Tournee-Spitzenreiter Stefan Kraft, der in der Qualifikation nur dem Deutschen Markus Eisenbichler den Vortritt lassen musste, landeten am Samstag beim Einfliegen für das Neujahrsspringen gleich drei Österreicher in den Top Ten. Für den Bewerb am Sonntag (14.00 Uhr, live in ORF eins) sieht Kraft sogar noch Reserven. „Das war ein nettes Gefühl, ein sehr guter Sprung, aber nicht so aggressiv“, sagte der 23-Jährige.

Lesen Sie mehr …