WM-Generalprobe in Lahti gesichert

Die WM-Generalprobe der Nordischen Kombinierer im finnischen Lahti kann trotz Schneeproblemen am Wochenende stattfinden. Wie der Internationale Ski-Verband (FIS) mitteilte, sei die Durchführung des Weltcups am Samstag und Sonntag auch nach zuletzt warmen Temperaturen und wenig Naturschnee gesichert.

Die Skisprunganlage und den Großteil der 2,5-km-Loipe habe man mit Kunstschnee aus Depots präparieren können, so die FIS. Die letzten Lücken sollen nach dem erwarteten Temperatursturz zu Wochenbeginn durch Kunstschneekanonen befüllt werden, hieß es weiter. Die Nordische WM findet Ende Februar statt.