Salzburg und Linz lösen Play-off-Tickets

Sechs Runden vor Schluss haben auch die Black Wings Linz und Titelverteidiger Red Bull Salzburg ihre Play-off-Tickets in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) in der Tasche. Linz fertigte Znojmo mit 7:2 ab, Salzburg rang Bozen auswärts mit 2:1 nach Verlängerung nieder. Den neunten Sieg in Serie feierte der souveräne Tabellenführer Vienna Capitals zu Hause mit 3:0 gegen Fehervar.

Mehr dazu in Capitals verlängern Erfolgsserie