Norweger Riiber führt bei WM-Generalprobe

Der Norweger Jarl Magnus Riiber hat bei seiner Rückkehr in den Weltcup der Nordischen Kombination gleich wieder seine Sprungstärke ausgespielt. Nach einem Flug auf 128 m auf der Schanze der kommenden WM in Lahti startet der 19-Jährige mit 1:06 Minuten Vorsprung auf den deutschen Pokalverteidiger Eric Frenzel in den 10-km-Langlauf. Wilhelm Denifl (119 m) ist mit 1:52 Minuten Rückstand Fünfter.

Weltmeister Bernhard Gruber, der schon verkühlt angereist war, trat nicht an. Der Salzburger war am Vortag im provisorischen Wettkampfdurchgang Vierter gewesen.