Themenüberblick

Platz eins für Wiener fix

Die Vienna Capitals haben am Sonntag in der 41. Runde der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) mit einem 4:2-Erfolg bei Meister Salzburg zugeschlagen. Die Wiener stellten mit ihrem 32. Sieg und nun 94 Punkten zwei neue Rekorde in EBEL-Grunddurchgängen auf, außerdem sind sie nicht mehr von Platz eins zu verdrängen. Bei noch drei Runden liegt Verfolger Salzburg 15 Zähler zurück. Für den VSV ist hingegen das direkte Erreichen der Play-offs in weite Ferne gerückt.

Lesen Sie mehr …