Mattek-Sands und Safarova siegen im Doppel

Bethanie Mattek-Sands aus den USA und ihre tschechische Partnerin Lucie Safarova haben bei den Australian Open 2017 den ersten Titel geholt. Im Damen-Doppel gewann das als Nummer zwei gesetzte Duo am Freitag im Endspiel gegen Andrea Hlavackova/Peng Shuai mit 6:7 (4/7) 6:3 6:3.

Mattek-Sands und Safarova holten bereits vor zwei Jahren die Trophäe in Melbourne und sicherten sich auch den Titel bei den French Open 2015 und den US Open 2016. Die Verliererinnen verpassten ihren jeweils dritten Grand-Slam-Titel, Hlavackova hatte im Vorjahr das Endspiel in Australien an der Seite der Tschechin Lucie Hradecka verloren.

Mattek-Sands und Safarova erhalten ein Preisgeld von umgerechnet 465.000 Euro, Hlavackova und Peng teilen sich die Hälfte.

Mehr dazu in Australian Open