Themenüberblick

Neun Tausendstelsekunden hinter Bronze

Für Peter Penz und Georg Fischler hat es am Samstag ganz knapp nicht mit einem zweiten Edelmetall bei der Heim-WM in Igls geklappt. Nach Silber im Sprint verpasste der ÖRV-Doppelsitzer diesmal Rang drei um neun Tausendstelsekunden. Alle drei Medaillen gingen daher an deutsche Duos, wobei sich Toni Eggert und Sascha Benecken ihren ersten WM-Titel sicherten. Bei den Damen jubelte indes ihre Landsfrau Tatjana Hüfner bereits zum fünften Mal.

Lesen Sie mehr …