ManUnited zieht sicher ins FA-Cup-Achtelfinale ein

Manchester United ist am Sonntag souverän ins FA-Cup-Achtelfinale eingezogen. Englands Rekordmeister fertigte den Zweitliga-Abstiegskandidaten Wigan Athletic souverän mit 4:0 ab. Startrainer Jose Mourinho setzte einige Reservisten ein, darunter den deutschen Weltmeister Bastian Schweinsteiger.

Schweinsteiger wurde bei seinem ersten United-Einsatz von Beginn an seit über einem Jahr mit einem Tor (81.) und einem Assist zum Führungstreffer durch Marouane Fellaini (44.) vorstellig. Die weiteren Treffer erzielten Chris Smalling (57.) und Henrich Mchitarjan (74.).

Prödl bei Cup-Out von Watford auf der Bank

Zuvor war Watford beim Drittligisten Millwall mit 0:1 unterlegen, Hull City musste sich Zweitligist Fulham 1:4 geschlagen geben. ÖFB-Abwehrspieler Sebastian Prödl blieb bei der Niederlage von Watford wie auch Fulham-Verteidiger Michael Madl auf der Bank.

Auch Leeds United zog gegen einen unterklassigen Gegner den Kürzeren. Sutton United aus der fünften Liga kam am Sonntag zu einem 1:0-Heimsieg gegen den Zweitligisten mit Premier-League-Ambitionen. Neben Lincoln City steht damit ein zweiter Fünftligist im Achtelfinale.

Am Samstag hatte sich bereits Liverpool zu Hause gegen Wolverhampton aus dem Bewerb verabschiedet. Gegen den Zweitligisten unterlag das Team von Trainer Jürgen Klopp vor Heimpublikum an der Anfield Road mit 1:2.

Vierte Runde im FA-Cup

Freitag, 27. Jänner:
Derby County Leicester City * 2:2
Samstag, 28. Jänner:
Liverpool Wolverhampton ** 1:2
Crystal Palace Manchester City 0:3
Chelsea Brentford *** 4:0
Tottenham **** Wycombe Wanderers 4:3
Burnley Bristol City 2:0
Middlesbrough Accrington Stanley 1:0
Oxford United Newcastle United 3:0
Blackburn Blackpool 2:0
Lincoln City Brighton & Hove Albion 3:1
Rochdale Huddersfield Town 0:4
Southampton Arsenal 0:5
Sonntag, 29. Jänner:
Millwall Watford 1:0
Fulham Hull City 4:1
Sutton United Leeds United 1:0
Manchester United Wigan Athletic 4:0

Im Fall eines Remis Wiederholungsspiel beim Auswärtsteam

* Fuchs bis zur 45. Minute
** Weimann bis zur 77. Minute
*** Kerschbaumer ab 77. Minute
**** Wimmer bis zur 61. Minute