WM-Dritte Oljanowska wegen Dopings vier Jahre gesperrt

Die Geherin Ljudmila Oljanowska ist vom Leichtathletik-Verband der Ukraine wegen eines Dopingvergehens im November 2015 für vier Jahre gesperrt worden. Die EM-Zweite von 2014 und WM-Dritte von 2015 darf erst wieder ab Dezember 2019 an Wettkämpfen teilnehmen.